Registratur und Pfarrarchiv

Start des Kurses: jederzeit!

Kosten: Der Kurs ist gebührenfrei!

Dauer: insgesamt ca. 2 Stunden, bei intensiver Bearbeitung; freie Zeiteinteilung!

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an die Personen, die ehren- oder hauptamtlich für die Registratur und/ oder die Pflege des Archivs im Erzbistum Paderborn zuständig sind.

Beschreibung
In diesem Kurs werden die fünf archivischen Tätigkeiten - Bewertung, Erschließung, Bereitstellung, Bestandserhaltung und Auswertung - betrachtet und erläutert. Darüber hinaus erfahren Sie Wichtiges zum Aufbau einer Registratur und eines Archivs und zum Umgang mit dem Schriftgut in der Kirchengemeinde.

Dieser Kurs ist vollständig online zu bearbeiten und bietet sich für das Selbststudium an. Nach Anmeldung haben Sie mindestens drei Monate Zugriff auf den Kurs. In diesem Zeitraum können Sie sich Ihre tatsächlichen Lernzeiten vollkommen frei einteilen.

Ziel:
Sie kennen die Systematik der Pfarrregistratur und des Pfarrarchives. Sie können sachgerechte Entscheidungen für Anlässe im Zusammenhang mit Registratur und Archiv treffen.

Inhalt:
Die erste Online- Phase ist in vier Themenbereiche aufgeteilt.
1) Die Pfarrarchivpflege – Langeweile? Ganz im Gegenteil!
In den Köpfen vieler Menschen spukt immer noch das Bild des alten weißhaarigen Archivars, der als Sonderling in verstaubten Kellern mit spinnwebüberzogenen Büchern und uralten Pergamenten hantiert, um so Vergangenes der Vergessenheit zu entziehen... Auch in Ihrem Kopf?
Doch die heutigen Archivare passen so gar nicht in diese Vorstellung!
In diesem Lernmodul lernen Sie die Archivberater des Erzbistums Paderborn kennen und erfahren etwas über das Archivwesen, besonders im Hinblick auf das Diözesanarchiv.
2) Eine Hand voll Tätigkeiten - Was im Pfarrarchiv zu tun ist
Sie wollen ein Pfarrarchiv selbständig führen? Dann sollten Sie wissen, welche Tätigkeiten das umfasst und beinhaltet!
In diesem Lernmodul werden Ihnen die Aufgaben eines Archivpflegers beschrieben und in ihren Einzelheiten erklärt.
3) Der Aktenplan - Ordnungsmuster der pfarrgemeindlichen Registratur
Registratur- und Archivwesen sind Plan und Abbild dessen, was in Ihrer Pfarrgemeinde geschieht. Dabei wird die Registratur nach einem einheitlichen Aktenplan organisiert, für alles was an Arbeiten in einer Pfarrgemeinde anfällt. Aber: Warum gibt es einen einheitlichen Aktenplan und wie sieht er aus?
In diesem Lernmodul werden Ihnen die einzelnen Aktenplangruppen vorgestellt, die im gesamten Erzbistum Paderborn gleich sind. Nach diesem Plan können Sie dann selbstständig Aktenlisten anlegen und Ihre Arbeit auch für Pfarrer und Pastoralverbundsleiter übersichtlich gestalten.
4) Geordnetes Wegwerfen: Eine Einführung in die Kassation
Kassation? Muss da jemand was bezahlen? Oder was soll das heißen? Und was mache ich eigentlich, wenn meine Registratur und mein Archiv aus allen Nähten platzen?
In diesem Lernmodul erfahren Sie, welche Dokumente - unter Beachtung von Geheimhaltungs- und Sicherungsbestimmungen der Ursprungsstelle - wie und ab wann fachgerecht vernichtet werden können.
5) Das ideale Archiv
Wie sollte ein ideales Archiv aussehen? In diesem Modul wird Ihnen ein solches vorgestellt und Sie bekommen Tipps an die Hand, wie Ihre Archivalien optimal gelagert werden, um es sicher und nachhaltig aufzubewahren.
6) Genealogie
Was ist eigentlich Genealogie und was wird da gemacht? Wie arbeiten Ahnenforscher und was muss ich im Pfarrarchiv beachten?
Nach der Bearbeitung dieses Lernmoduls haben Sie die Genealogie kennengelernt und wissen, was zu tun, ist, wenn jemand bei Ihnen in der Kirchengemeinde diesbezüglich anfragt.

Zur Registrierung

TIPP:
Beachten Sie auch unser Angebot an Tagesseminaren zum Thema Pfarrarchiv und unsere Kurse zum Pfarrsekretariat!


Bildquelle: Erzbistumsarchiv Paderborn